Treffen der Leading Partners bei der VICTOR Verleihung

Mag. Michael Nendwich (Spartenobmann Sport & Freizeithandel/WKÖ), Dr. Christian Helmenstein (GF SportsEconAustria), Anton Pichler (Council Präsident SLC) und Mag. Harald Bauer (GF Österreichische Sporthilfe).

Vertreter des Gütesiegels treffen sich

Mit der Zertifizierung als „Sport Leading Company“ zeigen Unternehmen, dass ihnen Innovationsfreudigkeit, gute Beratung, solider Unternehmenserfolg- und Entwicklung sowie die Aus-, Fort-, und Weiterbildung der Mitarbeiter wichtig sind.

Nach klaren Zertifizierungsrichtlinien können in Österreich ansässige Unternehmen dieses Qualitäts-Gütesiegel beantragen. Neben dem sportökonomischen Partner des Sportministerium/SpEA unterstützen,  die Österreichische Sporthilfe, die WKÖ Sparte Sport & Freizeithandel sowie der VSSÖ Verband der Sportartikelerzeuger und Sportausrüster die „Sport Leading Company“ Initiative.  

Einige VORTEILE der Zertifizierung im Überblick:  

 - Imagegewinn und Stärkung Ihrer Marke
 - Nutzungsrecht des Sport Leading Company Brandings
 - Bekanntmachung Ihrer Zertifizierung über Newsletter, Social Media, Presseaussendungen, Inserate uvm.
 - Feierliche Übergabe Ihres hochwertigen und individuell gestalteten Zertifikats
 - Einladung zu den Netzwerkveranstaltungen „Sport Leading Days“
 - Umfangreiche Serviceleistungen wie Qualitäts- und Entwicklungscoachings